Urlaub am Mittelmeer – ein Urlaubsparadies mit Sonnengarantie

Endlose Küsten, grandiose Bergmassive, kulturreiche Städte: Der Mittelmeerraum hat so viel mehr für deinen Urlaub zu bieten, als nur Sonne und Strand – obwohl auch das bereits zwei schlagende Argumente für eine Auszeit in Italien, Griechenland, auf den Kanaren oder im Norden Afrikas sind.

Hier kommt absolut jeder auf seine Kosten. Die abwechslungsreiche Küstenlandschaft ist ein Paradies für Strandurlauber. Lange Sand-, Kies- und Steinstrände, abgelegene, idyllische Buchten und davor das endlose Blau des Mittelmeers. Wer es schafft, sich von diesem Anblick und dem betörenden Rauschen des Meeres zu lösen, geht in den kulturreichen Städten, die jahrtausendealte Geschichten erzählen, auf Entdeckungsreise und kann – neben einer unglaublichen Historie – jede Menge Kunst und eindrucksvolle Architektur erleben. Nirgends wird der mediterrane Flair so spürbar, wie in den kleinen Küstenorten und abgelegenen Bergdörfern. Abseits von alldem begeistern die Länder am Mittelmeer mit unvergesslichen Naturschönheiten und eindrucksvollen Landschaften, die zu ausgiebigen Wanderungen einladen.

 

Italien – Dolce Vita in vollen Zügen genießen

 

Italien gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Kein Wunder, denn der ehemalige Mittelpunkt des römischen Reiches ist nicht nur verhältnismäßig schnell zu erreichen, es ist auch ein faszinierendes Urlaubsziel für Groß und Klein.

 

Die Landschaft Italiens könnte unterschiedlicher nicht sein. Der Norden begeistert mit einer wunderschönen Berglandschaft. Es folgen zahlreiche Seen, darunter der Lago Maggiore und der Gardasee. Anschließend geht es in Richtung ligurischer Küste, der italienischen Riviera. Die ländliche Toskana ist bekannt für riesige Mohn- und Lavendelfelder. Weiter im Osten findet man das faszinierende Venedig. Erbaut auf 118 Inseln, deren ganze Schönheit du auf über 400 Brücken aus allen Perspektiven erfahren kannst. Je weiter du in Richtung Süden vordringst, desto kulturreicher und geschichtsträchtiger wird Italien. Rom mit der Vatikanstadt ist wohl der Höhepunkt für Kultur-, Kunst- und Geschichtsliebhaber. Fast das ganze Land ist umgeben vom Mittelmeer. Strandspaziergänge und ausgiebige Badetage kommen also mit Sicherheit nicht zu kurz. Nicht weniger eindrucksvoll ist die Insel Sizilien, die du bequem mit der Fähre direkt vom italienischen Festland aus erreichen kannst.

 

Auf keinen Fall darf das gute Essen in Italien vergessen werden. Pizza, Pasta, frische Pilze und Pesto, dazu ein Espresso – Dolce Vita in dieser Perfektion gibt es nur hier. 

Griechenland – Mythologie zum Anfassen

 

Wandeln auf den Pfaden von Dichtern, Denkern und Göttern, durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Griechenland mit seinen zahlreichen Inseln ist wunderschön und im wahrsten Sinne des Wortes sagenhaft. Ganz egal ob in Athen, der griechischen Hauptstadt und Zentrum des antiken Griechenlands oder auf einer der griechischen Inseln: Hier werden Geschichte und Mythologie lebendig. Ein Muss für Griechenlandreisende ist das Inselhopping mit der Fähre von einem Kulturdenkmal zum Nächsten. Dabei kommt auf jeden Fall Kreuzfahrtfeeling auf.

 

Besonders mystisch und faszinierend sind die sechs Metéora-Klöster nahe der Stadt Kalambaka. Erbaut auf zerklüfteten Felsformationen, scheinen sie bei dunstigem Wetter zu schweben. Wenn du statt auf rosa Wolken zu schweben, rosa Sand unter deinen Füßen spüren möchtest, dann solltest du die Insel Elafonisi besuchen, denn sie ist einer der wenigen Orte der Welt, wo es genau diesen rosafarbenen Sand gibt. Bisher immer auf Postkarten bewundert hast du mit Sicherheit Santorini. Bei einem Besuch in Griechenland gehört die Stadt mit den weißen Häusern und blauen Dächern zum Pflichtprogramm.

 

Kanarische Inseln – Land der Vulkane

 

Mit einer ganz anderen Landschaft als Italien und Griechenland, dafür aber nicht weniger eindrucksvoll, überraschen die Kanarischen Inseln. Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa sind die bekanntesten der sieben kanarischen Inseln. Sie alle sind vulkanischen Ursprungs und genau das spiegelt sich in ihrer Landschaft wider: Faszinierende, im ersten Moment vielleicht sogar grotesk wirkende, schwarze Steinformationen soweit das Auge reicht. Viele davon sind erkaltete Lavamassen, die sich ihren Weg über die Inseln gebahnt haben. Schwarze Strände, tiefe Schluchten und Steinwüsten, dazwischen eindrucksvolle Naturdenkmäler und lebendige, kulturreiche Städte. All das umgeben vom strahlend blauen Meer und fast ständigem Sonnenschein. Trotz der vulkanischen Prägung unterscheiden sich die Inseln landschaftlich sehr, weshalb jede einzelne von Ihnen einen Besuch wert ist.

 

Tunesien & Marokko – der Norden Afrikas

 

Die Kultur in Italien, Griechenland und auf den Kanaren wird dir nicht ganz fremd sein. In Marokko und Tunesien ist es jedoch, als tauchst du in eine ganz andere, nicht weniger faszinierende Welt ein. Während die größeren Städte gerade so vor Leben pulsieren, wirken die kleineren Ortschaften als wäre die Zeit stehen geblieben. Auf den Märkten, den Souks, tobt das Leben. Menschen soweit das Auge reicht. Überall wird gehandelt. Die Menschenmassen ziehen dich mit über den riesigen Markt, durch verwinkelte Gassen, vorbei an Gewürzen, Holzarbeiten, Teppichen, Teekannen, Schmuck und vielem mehr. Überall duftet es nach leckerem Essen. Fernab von diesem Trubel wird es ganz ruhig und entspannt. Du kannst die Landschaft in vollen Zügen genießen und in den Tag hineinleben. In Nord Afrika machst du das am besten bei einem köstlichen Glas Tee, das wird dir so ziemlich bei jeder Begegnung mit Einheimischen angeboten.

 

Leinen Los – mit der Fähre das Mittelmeer erleben

 

Der Mittelmeerraum fasziniert immer wieder aufs Neue und überall auf ganz andere Art und Weise. Und das mit Sonnengarantie an vielen Orten. Also wirklich, das ideale Reiseziel für den Sommerurlaub.

 

Mit der Fähre kannst du vom europäischen Festland, besonders von Italien und der Iberischen Halbinsel aus, zahlreiche Destinationen im und um das Mittelmeer erkunden.

 

Dein Vorteil: Das eigene Auto oder der Camper kommen mit und bieten dir maximale Flexibilität auf deiner Reise. Der beste Weg, um all die großen und kleinen Wunder zu entdecken, die dieses Urlaubsparadies dir bietet. Eine Reise mit der Fähre, ganz egal, ob von Italien nach Griechenland oder Nordafrika kommt einer Mittelmeerkreuzfahrt gleich, sodass bereits die Anreise ein einzigartiges Erlebnis ist.

 

 

 

Artikelbild: Unsplash Samuel Ferrara