Skip to main content

Italien

„In Italien ist jeder Schritt eine Reise durch die Zeit, wo antike Ruinen und Renaissance-Wunder nebeneinander existieren.“ - Unbekannt

Italien – Ein Land, das durch eine atemberaubende Vergangenheit, lebhafte Kunst, köstliche Küche sowie warmherziger Gastfreundschaft und malerischen Landschaften, eine einzigartige Geschichte erzählt. Besuchen Sie die antiken Städte und reisen Sie zurück in die Vergangenheit. An kaum einem anderen Ort ist die Geschichte so greifbar, wie in Rom oder Pompeji.

Aber nicht nur Entdecker, sondern auch Weltenbummler und Entspannungsurlauber finden hier Ihr Glück. Schlendern Sie durch die charmanten Gassen, kosten Sie erlesene Weine und lassen Sie sich von der Vielfalt der kulturellen Schätze verführen. Oder doch lieber ein Wanderurlaub in den Alpen oder an den sonnenverwöhnten Stränden am Mittelmeer mal so richtig Sonne tanken gehen.

Italien wird mit seiner Vielfalt und Schönheit im Sturm Ihr Herz erobern. Benvenuti in Italia!

Lage: auf der Apenninhalbinsel, umgeben vom Mittelmeer
Fläche: 301.336 km²
Bevölkerung:Etwa 60,4 Millionen Menschen
Hauptstadt:

Rom

Amtssprache: Italienisch
Währung:Euro 
Kultur: 

Geschichte, Kunst, Architektur, Musik

Kulinarik:   

raffinierte Einfachheit und vielfältige Aromen

Aktivitäten: 

Erkunden von antiken Städten und

genießen exquisiter Küche

Reedereien & Strecken von / ab Italien

Kunst und Renaissance

Die Renaissance findet ihren Ursprung im 14. Jahrhundert in Italien. Eine kulturelle Bewegung, welche Kunst, Literatur, Wissenschaft und Philosophie beeinflusste. Städte wie Florenz und Rom waren Zentren dieser kreativen Blütezeit. Das spiegelt sich auch heute noch in dessen Atmosphäre wider.

Antike Architektur

Italien ist die Heimat einiger der beeindruckendsten antiken Bauwerke. Hier finden sich unter anderem das Kolosseum, Forum Romanum als auch die historischen Ruinen von Pompeji.

Kulinarische Traditionen

Die italienische Küche ist weltweit bekannt und geliebt. Von köstlicher Pasta und Pizza bis zu erlesenen Weinen wie Chianti und Barolo – Italienische Gerichte sind oft regional geprägt und spiegeln die Vielfalt der kulinarischen Traditionen wider.

Karneval von Venedig

Der Karneval von Venedig ist weltbekannt für seine farbenfrohen Masken und festlichen Paraden. Dieses traditionsreiche Event zieht Besucher aus der ganzen Welt an und verleiht der Lagunenstadt eine magische Atmosphäre.

Modedesign

Italien ist ein führendes Zentrum der Mode. Städte wie Mailand gelten als Modemetropolen, und italienische Designer wie Versace, Gucci und Prada haben weltweit einen exzellenten Ruf.

Kein Singen, oder Tanzen in den Straßen von Rom

In der Hauptstadt Rom, ist das Tanzen und Singen in Gruppen von mehr, als drei Personen nicht erlaubt und kann mit Geldbußen bis in Höhe von mehr als 500 € bestraft werden! Offenbar gibt es mehr geeignete Orte, in denen man tanzen und singen kann, ohne alle anderen in der Stadt zu stören.

Eine große Dramatiker Inspiration

Italien hat viele große Geister im Laufe der Jahrhunderte inspiriert, darunter einen besonders berühmten! Viele von Shakespeares Dramen, einschließlich der Kaufmann von Venedig und Othello, wurden in diesem Fantasie Land umgesetzt.

Brunnen van Vermögen

Der Trevi-Brunnen, einer der berühmtesten der Welt, stellt den Gott Oceanus dar. Wie auf der ganzen Welt, ist es auch hier Brauch, Münzen hineinzuwerfen und sich etwas zu wünschen. Jeden Tag kommen Hunderte von Menschen zum Brunnen und halten die Tradition aufrecht- jeden Tag „verdient“ der Brunnen rund 3.500 € – all das wird verwendet, den Obdachlosen und Armen der Stadt mit Essen zu helfen.

Die wahre Herkunft der Pasta

Die Italiener haben die Pasta nicht erfunden! Es wurde nach Italien im dreizehnten Jahrhundert von den Arabern kultiviert und mit Honig und Zucker gegessen. Die Tomatensauce wurde erst rund 450 Jahre später hinzugefügt.

Saisonale Gegebenheiten

Sommer:

Mediterrane Strandparadiese

Die italienische Küste bietet im Sommer traumhafte Strände. Orte wie die Amalfiküste, Sardinien und Apuliens Gargano-Küste laden zu entspannten Stunden unter der Sonne ein.

Ferragosto-Festlichkeiten

Der 15. August, auch als Ferragosto bekannt, markiert in Italien den Höhepunkt des Sommerurlaubs. Städte und Dörfer erwachen zu festlichen Veranstaltungen, Feuerwerken und traditionellen Festen.

Sommernächte in Rom 

Die italienische Hauptstadt erstrahlt im Sommer in einem warmen Glanz. Genießen Sie abendliche Spaziergänge durch die beleuchteten historischen Straßen und Plätze, erleben Sie das pulsierende Nachtleben und kosten Sie die kulinarischen Köstlichkeiten in den Straßencafés.

Inselhopping in Sizilien

Die größte Mittelmeerinsel bietet im Sommer eine perfekte Kulisse für Inselhopping. Besuchen Sie Orte wie Taormina, Palermo und die Äolischen Inseln, um die einzigartige sizilianische Kultur, Geschichte und Küche zu erleben.

Winter:

Alpiner Schneesport

Die italienischen Alpen sind im Winter ein Paradies für Skifahrer und Snowboarder. Beliebte Skigebiete wie Cortina d'Ampezzo, Madonna di Campiglio und Courmayeur ziehen Wintersportbegeisterte an.

Winterzauber in den Städten

Städte wie Rom, Florenz und Venedig haben im Winter oft mildere Temperaturen, was sie zu idealen Zielen für Stadterkundungen macht. Die Atmosphäre ist festlich, und in einigen Städten finden sich Weihnachtsmärkte und besinnliche Stimmung zusammen.

Karneval in Venedig

Der Karneval in Venedig ist berühmt für seine opulenten Masken und festlichen Umzüge. Sie Stadt am Wasser erlebt zu dieser Zeit einen sehr besonderen Aufschwung, welcher von einer märchenhaften Atmosphäre begleitet wird.

Wichtige Informationen

Die beste Reisezeit für Italien hängt von Ihren Präferenzen ab. Der Sommer ist ideal für Sonnenanbeter und Strandliebhaber. Der Frühling und Herbst bieten angenehmes Wetter und sind gut für Sightseeing. Im Winter können Sie in den Alpen Ski fahren. Beachten Sie lokale Feiertage und Veranstaltungen, die Ihren Aufenthalt bereichern können.

Die offizielle Währung Italiens ist der Euro (EUR). Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert, vor allem in städtischen Gebieten. Bargeldautomaten sind leicht zugänglich, besonders in größeren Städten.

Die italienische Küche ist weltberühmt. Probieren Sie lokale Spezialitäten wie Pasta, Pizza, Gelato und regionale Weine. Achten Sie auf traditionelle Restaurants (Trattorie) für authentische Gerichte und genießen Sie die italienische Esskultur.

Italien bietet eine Vielfalt an Klimazonen. Im Allgemeinen herrscht im Sommer mediterranes Klima, mit heißen und trockenen Bedingungen. In den nördlichen Regionen kann es im Winter kühl werden, während der Süden auch in den Wintermonaten mild bleibt. Prüfen Sie vor Ihrer Reise die Wetterprognosen für die gewünschte Region.