Agent Help

Seite 1 - Streckenauswahl:

Auf der ersten Seite gibt es 3 Optionen:

  • Hin- und Rückfahrt (wird nur benutzt wenn die Strecke hin und zurück gleich ist)
  • Einfache Überfahrt
  • Multiple Strecken (wird benutzt, wenn Hin- und Rückfahrt mit verschiedenen Häfen ist, z.B. Hin ab Ancona und zurück nach Venedig)
    In dieser Rubrik werden 3 Strecken vorgeblendet, bitte Hin- und Rückfahrt mit Datum auswählen und die 3. Strecke mit dem Button „X Delete Route“ löschen

Gewünschte Option auswählen, Strecke, Datum eingeben und im Feld (ist neben Strecken / Datumsauswahl) die Anzahl der Passagiere und Fahrzeuge auswählen und auf „Suchen“ klicken.

Seite 2 – Auswahl der Abfahrt / Reederei:


Falls mehrere Gesellschaften die Strecke anbieten oder wenn es mehrere Abfahrten am gleichen Tag gibt, wird hier die gewünschte Abfahrt ausgewählt (Hin- und Rückfahrt muss immer mit der gleichen Gesellschaft erfolgen, außerdem müssen die Passagiere und Fahrzeuge für Hin- und Rückfahrt gleich sein!).
Wenn die Abfahrten durch Anklicken ausgewählt wurden, geht es mit dem Button „Auswahl Unterbringung“ zur nächsten Seite weiter (erst wenn alle Strecken ausgewählt wurden, wird dieser Button aktiv = grün)

MUSTER – zwei verschiedene Gesellschaften mit der gleichen Strecke:

MUSTER - mehrere Abfahrten an einem Tag (hier Calais-Dover mit DFDS)

Seite 3 – Auswahl Passagiertyp / Unterbringung / Fahrzeuge / Zusatzleistungen:


Auf dieser Seite werden Passagiere, Unterbringung, Fahrzeugkategorie und Zusatzleistungen (Haustiere, Mahlzeiten etc.) ausgewählt. Falls notwendig, wird auf dieser Seite auch eine Tarif-Auswahl getroffen (z.B. bei Anek,Superfast). Ebenso werden auf dieser Seite alle Preisvergleiche für den Kunden angestellt (z.B. verschiedene Unterbringungen oder Fahrzeugkategorien, welcher Tarif ggf. der günstigste ist (z.B. bei Anek,Superfast). Sie können hier sogar die Anzahl der Passagiere und Fahrzeuge verändern – über die Buttons „+ Ergänzen Passagiere“ und „+ Ergänzen Fahrzeuge“ können Sie die Anzahl erhöhen, über den „Mülleimer“ hinter den einzelnen Passagieren und Fahrzeugen können Sie Positionen löschen.
Bei allen Änderungen wird der Button „Preisberechnung“ wieder gelb und muss neu angeklickt werden, um die neuen Preise anzuzeigen.
Unbedingt beachten:
Wenn Sie eine Kabine auswählen, müssen Sie beim 1. Passagier immer die Auswahl „Ganze Kabine“ anklicken, die Unterbringung wird dann automatisch für die anderen Passagiere mit vorgeblendet (achten Sie bitte immer auf die Belegung: z.B. für 2 Personen immer 2-Bett-Kabine oder eine Kabine mit mehr Betten zur 2er-Belegung auswählen – niemals eine ganze 4-Bett-Kabine für weniger als 4 Passagiere benutzen).
Bitte achten Sie darauf, dass die Reihenfolge der Passagiere auf Hin- und Rückfahrt die gleiche ist, sonst gibt es auf der nächsten Seite bei der Eingabe der Passagierdetails Probleme!
Auswahl „Fare Quotation“ – bitte die Infos zu den einzelnen Reedereien im Anschluss beachten.
Wenn Sie ein Passendes Angebot gefunden haben, gehen Sie über den Button „Zur Buchung >“ weiter auf die nächste Seite zur Eingabe der Passagier- und Rechnungsdaten.

Wichtige allgemeine Informationen zu Fahrzeugen:
Bitte Vorsicht beim Buchen von Fahrzeugen mit LKW-Zulassung oder die als „Multivan“ im Schein ausgewiesen sind – bei diesen ist es bei fast allen Reedereien entscheiden, wie das Fahrzeug für die Überfahrt genutzt wird.
Im Transporter (Lkw-Zulassung / Multivan) dürfen keine Fracht-, Messe- oder Umzugsgüter (Ausnahme bei den meisten Gesellschaften: privat durchgeführte Umzüge) transportiert werden. Hierzu zählen auch Werkstattwagen von Handwerksbetrieben (z.B. Klempnereien, Dachdeckerbetriebe etc.) sowie Gespanne mit Anhängern. Falls der Lieferwagen zum geschäftlichen Transport von Waren benutzt wird, wird er beim Check-in als „Frachtverkehr“ eingestuft und muss entsprechend den Frachttarif zahlen. Bitte teilen Sie Ihren Kunden in diesen Fällen mit, dass Sie sich an die Frachtabteilungen der jeweiligen Reedereien wenden müssen, da wir auf Frachttarife keinen Zugriff haben.
Beispiele für betroffene Fahrzeugtypen: VW-Bus, Ford Transit, Opel Vivaro, Mercedes Vito

Seite 4 – Eingabe Passagier- und Rechnungsdetails:

 
Auf dieser Seite erfolgt die Eingabe aller Passagierdaten, Fahrzeugkennzeichen und der Rechnungsdetails (ist der 1. Reisende auch der Buchende, kann bei den Rechnungsdetails die Box „Wie der erste Reisende / erster Reisender“ angeklickt werden, in diesem Fall wird dann der Name automatisch übernommen).
Mit dem Button „Complete Booking“ wird die Buchung abgeschlossen und Sie kommen Sie auf die Seite für die Kreditkartendetails. Wurde die Zahlung erfolgreich abgeschlossen, erscheint auf der letzten Seite die ADAC-Fähren-Interne Buchungsnummer und der Voucher wird automatisch per E-Mail an die in den Stammdaten hinterlegte Büro-Adresse geschickt.

Seite 5 – Eingabe der Kreditkartendaten:

Alle notwendigen Daten eintragen und mit „Zahlung ausführen“ abschließen